:
Home | News (UKRANIANS.DE) | New Yorker startet in der Ukraine

New Yorker startet in der Ukraine

Font size: Decrease font Enlarge font
image New Yorker: Nach Astana, folgt Kiew

Osterweiterung für den Young Fashion Filialist. Das Braunschweiger Unternehmen setzt seine Expansion ungehindert fort. Nach dem Start in Kasachstan folgt nun der erste Flagship-Store in der ukrainischen Hauptstadt.

Am 8. April eröffnet die New Yorker Gruppe den ersten Store in der Ukraine. Im Kiewer Shoppingcenter Sky Mall eröffnet ein 1.200 Quadratmeter großer Store. Nach dem Markteintritt in Kasachstan mit einem Store in der Stadt Astana Anfang März ist dies bereits der zweite Ländereintritt innerhalb kürzester Zeit. Mit den beiden ehemaligen Sowjetstaaten knüpft New Yorker an das erfolgreiche Russland-Geschäft an. Dort agiert der Braunschweiger Young Fashion Filialist bereits seit 2005 und ist mittlerweile mit 45 Filialen präsent. Eine zweite ukrainische Filiale ist demnächst in der Hafenstadt Odessa geplant.

Auch sonst bremst New Yorker das hohe Expansionstempo aus 2010 nicht. Nach drei Markteintritten u.a. in Mazedonien und mehr als 100 neuen Filialen im letzten Jahr, sind auch in 2011 über 100 neue Stores geplant. Allein in der ersten April-Woche gibt es fünf neue Stores in Deutschland, Österreich, Polen, Schweiz. „Die internationale Expansion gehört zu den Kernbereichen unserer Unternehmensstrategie. Daher freuen wir uns, dass wir jetzt schon zwei erfolgreiche Markteintritte realisieren konnten. Damit sind wir mit 847 Stores in 32 Ländern vertreten und rücken dem mittelfristigen Ziel einer Marktführerschaft im Young-Fashion-Bereich immer näher“, erläutert Volker Putzmann, Marketingdirektor von New Yorker, die Strategie.

Comments (0 posted):

Post your comment comment

Please enter the code you see in the image:

  • email Email to a friend
  • print Print version
  • Plain text Plain text
Tags
No tags for this article
Rate this article
0